Mitarbeiterfest Coca-Cola

Nach 7 Jahren wurde wieder ein gesamtschweizerisches Mitarbeiterfest von Coca-Cola ausgerichtet.

Aus der anfänglichen Idee zum Abschluss ein Gruppenfoto zu machen entwickelte sich jedoch ein Eventteil mit aufwändiger Vorbereitung.

Auf einem Fussballplatz wurde schliesslich von der BallonBox eine riesige Cola-Flasche vermessen, ausgesteckt und in einzelne Sektoren unterteilt. Als Flaschenetikett wurde eine Blache auf Traversen montiert unter denen die Mitarbeiter durchlaufen konnten.

850 Ballone in schwarz, weiss und rot wurden in Netzen bereitsgehalten und an die Mitarbeiter vor dem Einlaufen in die Flasche verteilt. Jeder Ballon war mit einer Sektorennummer versehen. So konnten einerseits die Ballonfarben an die richtigen Stellen in der Flasche gelotst werden, andererseits konnte so auch eine gleichmässige Verteilung der Mitarbeiter sichergestellt werden.

Zum Abschluss schoss ein Fotograf von einem 70 Meter hohen Kran das gewünschte Erinnerungsfoto. Dann wurden die heliumgefüllten Ballone in die Freiheit entlassen.